Picture drawn by Mimi

Inhaltsangabe zur Geschichte

Es war einmal eine kleine Prinzessin namens Saleia, die in einem fernen Königreich Lonia lebte. Das Land war durch viele wunderschöne und seltene Blumen bekannt, die die Königsfamilie pflegte. Saleia war ein sehr aufgewecktes und fröhliches Mädchen – sie liebte es mit ihrem Vater König Ralph in der Wildnis die verschiedensten Tierarten zu entdecken, mit ihrem Bruder Chuke spielte sie im großen Sonnenblumen-Feld oft verstecken – aber am meisten freute sie sich auf die Märchen-Erzählungen ihrer Mutter Königin Matinna, die von verschiedenen Prinzessinnen und Heldinnen handelten.

Eines Tages trafen König Ralph und Königin Matinna eine große Entscheidung für ihre Kinder. So schickten sie den 15-jährigen Chuke auf eine lange Reise, damit er auf eigene Faust Erfahrungen sammeln konnte. Die kleine 8-jährige Saleia hingegen sollte die Schule besuchen, um das Volk, welches sie einmal regieren würde, besser kennen zu lernen.

Die Schulglocken läuteten und viele Kinder stürmten die Klassen-Säle. Saleia war richtig glücklich so viele Mitschüler zu sehen. Doch mit dieser Freude war sie allein. Ihre Klassenkameraden beachteten sie nicht, sie ignorierten sie, bedachten sie mit Schimpfwörtern und bewarfen sie mit Zetteln oder Dreck. Saleia war verzweifelt und versuchte Anschluss zu finden, doch stattdessen wurde sie in den Pausen herumgeschubst und für nicht gut genug befunden. Eines Tages ist es sogar so schlimm geworden, dass die Prinzessin des Landes sich in ihrem Zimmer einsperrte. Sie war sehr eingeschüchtert und wollte am liebsten nie mehr den Palast verlassen. Sie hatte Angst verletzt zu werden. Ihre Familie war fassungslos über das, was Saleia in der Schule tagtäglich erleben musste – sie wussten nicht mehr wie sie ihr helfen konnten…

Als ihrer Mutter nichts mehr einfiel, womit sie Saleia trösten konnte, legte sie ihr eine CD von der berühmten Elfen-Sängerin „Juna“ auf’s Bett. Prinzessin Saleia hörte sich Juna’s Musik zögernd an. Sie lauschte der Musik und den Texten und durchquerte ein großes Gefühlschaos.

An den folgenden Tagen geschahen sonderbare Dinge:

Als sie all ihren Mut zusammen nahm und hinaus auf den stark belebten Marktplatz von Lonia ging, um für ihre Eltern frische Früchte zu kaufen, erkannte die Frau am Melonen-Stand die Prinzessin unter ihrem Mantel. Sie machte ihr Mut den Mantel abzulegen und sich nicht zu verstecken, Sie würde sich freuen, dass sie hier einkaufe. In jenem Moment erklang Juna’s Lied im Radio und eine magische Lichtkugel schwebte in ihre Hände.

Auf dem Heimweg machte sie eine Pause am Sonnenblumen-Pavillon. Als sie sich an eine Säule lehnte, löste sich ein schwerer Stein vom Dach und fiel nur wenige Millimeter neben ihr zu Boden. Genau in jenem Moment ertönte Juna’s Lied aus einem angrenzenden Haus und eine zweite Lichtkugel erschien in Saleia’s Händen.

Und gestern erst war Saleia auf einem Kutschausflug mit ihren Eltern. Da erklang Juna’s Lied wieder – voller Begeisterung sprang sie auf – und KABENG! Ein Pfeil schoss genau fünf Zentimeter hinter ihrem Rücken vorbei. Was wäre nur passiert, wenn sie nicht hochgesprungen wäre? Und wieso war das Lied der Elfensängerin immer dabei zu hören?

Am jährlichen Bogenschieß-Turnier von Lonia, auf dem alle Blumen-Prinzessinnen der anderen Länder eingeladen sind, darf die Prinzessin zum ersten Mal ihrem heimlichen Schutzengel gegenüberstehen: sie soll der Sängerin nach dem Turnier am Kostümfest-Abend einen Sonnenblumenstrauß überreichen. Doch plötzlich hörte Saleia hinter Juna einen Bogen spannen…

Was hat es nur mit dem fremden Bogen-Schießer auf sich? Wird Prinzessin Saleia es wirklich schaffen ihrem Schutzengel „Danke“ sagen zu können?  Wieso erscheinen immer diese Lichtsteine?

All diese Fragen werden hoffentlich bald in einem Buch oder bei euch zu Hause veröffentlicht.

Buchveröffentlichung: folgt bald

 

Paket Gold

Dauer des Besuchs: 60 Minuten (weitere Stunden sind verhandelbar)
Raum NRW (Anreisekosten bis 1 Stunde Fahrtzeit inkl., ansonsten verhandelbar

  • Gesang für ca. 10 Min.
  • Kinderschminken
  • Magische Fotos mit Prinzessin Saleia (Gruppen- & Einzelfotos)
  • Tanzen
  • Fragen & Antworten
  • Eine Autogrammkarte für das Geburtstagskind
  • Ein kleines Präsent für das Geburtstagskind
  • Vorlesen einer Geschichte
  • evtl. Kinderspiele wie Fangen, Verstecken oder andere Spiele
  • evtl. Krönung des Geburtstagskindes
  • weitere Wünsche nach individueller Absprache

PREIS: 150.- 

 

Komponierte Lieder: 

Ich Hab‘ Die Wahl ( Komposition / Melodie / Texte © Sabrina Staudinger / Saleia; Komposition / Produktion / Texte © Martin Gerke)

Musik Leitet Mich ( Komposition / Melodie / Texte © Sabrina Staudinger / Saleia; Komposition / Produktion / Texte © Martin Gerke)

Vorstellung Prinzessin Saleia

Bildergalerie

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.